Die HHG macht Politik

Am Mittwoch, 22.03.2017, diskutierten Schülerinnen und Schüler unseres EF-Kurses Sozialwissenschaften in den Räumlichkeiten der Sparkasse Duisburg mit Politikern von CDU, FDP, den GRÜNEN und der SPD. Die Gelegenheit dazu erhielten die Schüler durch die Teilnahme der Schule an der Aktion "Deine Stimme zählt". Diese von der RP ins Leben gerufene Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, mit unterschiedlichen Angeboten Schüler zur Partizipation am politischen Leben zu ermutigen.

Die Erziehung zur Demokratie, zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Handeln sowie die Fähigkeit, seine eigene Meinung zu vertreten und die Meinung anderer zu achten, ist ein fester Bestandteil des Schullebens. Diese Erziehungsziele sind besonders wichtig, deswegen werden sie direkt zu Beginn des Schulgesetztes allgemeingültig für alle Schulen in NRW formuliert. Eine erste Erfahrung der Möglichkeit der Mitverantwortung für eine Gemeinschaft machen die Schüler der HHG bei der Arbeit in den Mitwirkungsgremien der Schule. Darüber hinaus konnten einige unserer Oberstufenschüler in diesem Schuljahr aber auch schon mit Oberbürgermeister Sören Link diskutieren und andere haben sich als "Schülerminister" beworben, um bei einer großen Debatte in Düsseldorf vor den Wahlen im Mai mit Landes- politikern ins Gespräch zu kommen.

Klicken Sie hier, um zu der Presseberichterstattung über die Duisburger Politiker-Schüler-Diskussion vom 22.03.2017 zu gelangen.

Klicken Sie hier, um zur Bilderstrecke zu der Veranstaltung vom 22.03.2017 zu gelangen.

Die EF in London: Regierungsviertel, Tate Modern, Globe Theatre

Gerade erreichte uns folgende Mail aus London: Ein Erlebnisreicher Tag geht für die Londonreisenden zu Ende! 20 Kilometer Fußmarsch liegen hinter uns, genauso wie eine ausgiebige Besichtigung des Regierungsvier- tels, ein Aufenthalt im Tate Modern Museum und Besuch einer traditionellen Vorstellung im Globe Theatre! Die Schülerinnen und Schüler haben selbst Wege ausfindig gemacht, für das Mittagessen eingekauft und nebenbei noch dem Sender RTL Interviews gegeben. Jetzt heißt es Energie und Schlaf tanken - denn morgen steht ein weiterer intensiver Tag in der Metropole an! Lieber Gruß aus London! 

Die HHG: Aktiv im Stadtteil

Auf dem Gelände des alten Hallenbades in Rheinhausen wird gebaut. Ein neues Gesundheits- zentrum entsteht. Das alte Wahrzeichen des Hallenbades, der Lurch, den der Moerser Bild- hauer Hans-Bernd Messing zusammen mit einer Kunstgruppe des ehemaligen Rheinhauser Neusprachlichen Mädchengymnasiums 1961 gestaltet hatte, wird erst wieder 2018 im Außen- bereich des neuen Gebäudes zu sehen sein. Das brachte einen Kunst-SII-Kurs unserer Schule auf eine Idee: Warum fragen wir nicht, ob wir mit Genehmigung des Bauherrn den Lurch als Mosaikbild auf dem Bauzaun des Geländes wieder oder weiterhin in das Blickfeld und Bewusstsein der Rheinhauser Bürger bringen dürfen? Tatsächlich wurde die Anfrage der Schule positiv aufgenommen,  der Kurs erhielt die Erlaubnis, mehr noch, die Unterstützung des Bauherrn für seinen Plan. Und jetzt ist wieder das Bild eines Lurches - nachempfunden dem Mosaikoriginal - in Rheinhausen zu sehen.

Ausschnittsansicht
Ausschnittsansicht
Ausschnittsansicht
Gesamtansicht
Gesamtansicht
Gesamtansicht
Making of
Making of
Making of
Making of
Making of
Making of

Vorlesewettbewerb 2017: Ein Bericht von Lisa Lieske

Durch den Schulsieg bei dem Lesewettbewerb in der Heinrich-Heine-Gesamtschule wurde ich für die nächste Runde qualifiziert. Diese fand in der Mayerischen Buchhandlung in Duisburg statt. Hier wurde der Kreisentscheid am Sonntag, den 19. Februar 2017, durchgeführt. Elf Teilnehmer aus den sechsten Schuljahren traten gegeneinander an. Der Ablauf bestand aus zwei Runden. In der ersten Runde mussten wir die geübten Texte, jeweils drei Minuten, vorlesen. In der zweiten Runde bekamen wir ein fremdes Buch, aus dem der Reihe nach, jeweils zwei Minuten, gelesen wurde. Dabei musste der Vorlesende dem nächsten Teilnehmer den Satz zeigen, bei dem weitergelesen wird. Da auch Zuschauer anwesend waren, ca. 30 Personen, war es sehr aufregend. Die Jury, die aus vier Personen bestand, hatte zum Schluss die Aufgabe den Gewinner zu benennen. Die Entscheidung fiel sehr schwer, weil die Teilnehmer alle gut lesen konnten und nur wenige Fehler gemacht wurden. Alle erhielten einen Geschenkbeutel mit einem Buch, zwei Zeitschriften, einem Gutschein für das Explorado, einer Urkunde und einem Armband vom Explorado. Die Gewinnerin bekam noch ein Buch mehr.

Ausstellung der Arbeiten aus dem GK-Kunst in der Q2

Two shades of love
Würfel der Emotionen
Burn out
Lunatic Booty
Der innere Zerfall
Das tanzende Paar
Die Vase
Die hungernde Hand
Human
Die Zeit rast

Code your life begrüßt Bärbel Bas als Botschafterin

Bärbel Bas ist, wie berichtet, seit Dezember 2017 Schirmherrin für das Projekt Code your life an der HHG. Und so wird sie in ihrer neuen Funktion nun auf der homepage von Code your life begrüßt:

Bärbel Bas ist Mitglied des Deutschen Bundestages und übernimmt die Patenschaft für die Heinrich-Heine-Gesamtschule in Duisburg.

Die Heinrich-Heine-Gesamtschule ist eine Code your Life Schule der ersten Stunde. Mit viel Herzblut und Engagement setzen sich die Lehrkräfte hier dafür ein, ihren Schülerinnen und Schüler die besten Zukunftschancen zu ermöglichen und wichtige Impulse für die Förderung einer umfassenden Medienkompetenz zu setzen. Code your Life ist fester Bestandteil in den 5. und 6. Klasse

Den Link zu der Seite der Botschafter für die digitale Bildung in der Schule finden Sie hier .