Allgemeines / Besonderheiten

Wenn Ihr das Abitur an der Heinrich-Heine-Schule machen möchtet, erwartet Euch u.a. Folgendes: 

 

Übersichtlichkeit

Als dreizügige Oberstufe haben wir eine persönliche Lehr- und Lernatmosphäre ohne die Anonymität großer Systeme; kein G8-Stress

 

Stabilität

Erfolgreiche Integration zahlreicher Schüler/innen aller Schulformen (u.a. „Brückentage“, Teilklassenverbände, übergreifende Veranstaltungen)
 
Seit vielen Jahren konstant hohe Bestehensquote der zum Abitur zugelassenen Schüler/innen [in zwei der drei letzten Jahre jeweils 100%]

 

Beratung und Betreuung 

Gezielte und individuelle Beratung in allen Fragen der Schullaufbahn, aber auch darüber hinaus, insbesondere durch unser Beratungsteam.

 

Gebäude / Räume 

Unterricht ausschließlich in ab 2005 erbauten Räumen (nach neuesten ökologischen Standards schadstofffrei) in  e i n e m  Gebäude (ein Standort)

Neu ausgestattete große Fachräume: 

- 9 NW-Räume: 3x Biologie, 3x Chemie, 3x Physik
- 3 Technikräume
- 2 Informatik- bzw Internet-Räume

- 2 Musiksäle
- 2 Kunsträume

Der gesamte Unterricht dieser Fächer findet in den Fachräumen statt, so dass der Unterricht praxisorientiert und experimentell ausgerichtet ist.

 PCs in den Unterrichtsräumen

Großes Selbstlernzentrum mit Internet-Arbeitsplätzen; für Oberstufen-Schüler/innen während der gesamten Unterrichtszeit zugänglich:

 

Wenn Ihr weiterlesen möchtet, findet Ihr weitere Infos:

Fächer- und Kursangebot

   + Fächerübergreifende Förderung / Projekte

   + Fachliche Förderung / Zentralabitur

Studien- und Berufswahlvorbereitung